Linsen Tomaten Suppe

Ich liebe Linsensuppen. Diese Suppe köchelt sich von selbst und man hat im Nu ein wärmendes Mittagessen, das man auch noch sehr praktisch unterwegs (im Büro) essen kann. 

Leider sind meine Kids noch keine so großen Fans davon, aber ich bleibe dran ;). Es klappt besser und sie probieren sie zumindest, wenn ich knusprige Toastbrotwürfel dazu gebe. 

Mittlerweile koche ich mein Rezept mit dem Thermomix. Der Vorteil ist, dass ich dann auch nicht darauf achten muss, ob etwas anbrennt oder übergeht. So eine praktische Unterstützung in der Küche. Ich nehme als Basis das Rezept: Ingwer-Linsensuppe mit Kokosmilch und verwende meine Zutaten und Mengen ;). 

Weil Gesundheit wertvoll ist.

Eure Vera 

Linsen-Karotten-Tomaten-Suppe

Zubereitungszeit25 Min.
Portionen: 6 Portionen

Zutaten

  • 2 EL Rapsöl
  • 200 Gr rote oder gelbe Linsen (1 große Tasse)
  • 4-6 Stk Karotten, mittelgroß (ca. 200g.)
  • 1/4 Stk. Fenchel
  • 1 TL Kümmel
  • 300 ML passierte Tomaten
  • 250 ML Kokosmilch
  • 400 ML Wasser (4 große Tassen)
  • 1 Prise Salz und Pfeffer abschmecken
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL Curry

Zum Garnieren

  • 1 Bund Petersilie oder Koriander
  • Pekankerne

Anleitungen

  • Linsen in einem Sieb waschen. Karotten schälen und in Scheiben schneiden. Fenchel waschen, Strunk entfernen, in kleine Stücke schneiden.
    Topf erhitzen, Öl in den heißen Topf geben. Linsen hinzu und kurz durchrühren. Karotten hinzu und ebenfalls noch schnell mitbraten.
    Mit Wasser aufgießen, passierte Tomaten hinzu, Kokosmilch hinzu, Gewürze hinzu, ca. 25 Minuten köcheln lassen (mittlere Flamme). Petersilie klein haken und zur Suppe geben. Ein paar Blätter für die Deko aufheben. Suppe pürieren, mit Salz und (wer mag) Pfeffer abschmecken. Fertig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating