Dinkelpasta mit weißen Bohnen, getrockneten Tomaten, Champignons und Basilikum

5 Zutaten – 10 Minuten 

Jetzt muss ich euch mal erzählen, wie solche blitzschnellen Gerichte bei mir entstehen. 

Meine Jungs sind mittlerweile beide (5 und 3) im Kindergarten. Ich arbeite gerade sehr viel – wie ihr ja wisst gerade an mehreren Projekten gleichzeitig ;). Meine Jungs essen jetzt ein paar Tage in der Woche im Kindergarten gemeinsam mit ihren Freunden. Früher habe ich nie zu Mittag gegessen – ich habe gefrühstückt, den ganzen Tag über nicht sehr viel gegessen (ein paar Kleinigkeiten halt, Obst oder ein Weckerl) und dann erst wieder am Abend. Seit unser erster Sohn auch zu essen begonnen hat, habe auch ich das Mittagessen sehr schätzen gelernt und das behalte ich auch bei.

Da ich aber ohnehin schauen muss, dass ich mein Arbeitspensum schaffe, während die Jungs im Kindergarten sind, mag ich nicht viel Zeit zum Kochen aufbringen. Es gibt bei mir auch sehr selten einen Foodblogger typischen „Koch- und Shootingtag“. Ich koche einfach was ich koche, und nachher mache ich Fotos. Oder seit neuestem Filme ich beim Kochen gleich mit, wenn ich das Gefühl habe, es handelt sich um eine Gericht, das auch euch gefallen könnte. 

So wie auch bei diesem Gericht. Überlegung und Ausführung haben maximal 15 Minuten gedauert. Ich habe geschaut was da ist, Bohnen gesehen und dann kam mir diese Idee. Mit Bohnen aus Glas oder Dose ist das Gericht unter 15 Minuten gekocht. Wenn du die Pasta schon am Sonntag vorkochst – ist das Gericht schon nach ca. 8 Minuten am Tisch. Unglaublich oder?! Das kannst du einfach so, ganz schnell mal für dich alleine kochen. So einfach – so köstlich – so wertvoll. 

Viel Spaß und Freude beim Nachkochen. 

Weil Gesundheit wertvoll ist.

Eure Vera

Getrocknete Tomaten – Basilikum Pasta

Zubereitungszeit10 Min.

Zutaten

Hauptzutaten

  • 150-200 Gr. weiße bohnen
  • 200 Gr. Champignons
  • 80 Gr. Getrocknete Tomaten
  • 1 EL Cremecheese (vegan oder vegetarisch)
  • ca. 100 Gr. Vollkorn-Dinkelpasta

Gewürze, Kräuter, Öl

  • 1 El Olivenöl
  • 1 Prise Pfeffer Salz ist nicht unbedingt nötig. Die getrockneten Tomaten sind sehr würzig und falls du eingelegte weiße Bohnen verwendest, sind sie meist auch bereits gesalzen.
  • 1 EL Oregano, getrocknet

Toppings

  • Pinienkerne
  • frische Basilikum-Blätter oder Rosmarin

Anleitungen

  • Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Pasta nach Packungsanleitung garen (du kannst die Pasta auch schon an einem Vorkochtag zubereiten, mit gekochten Nudeln ist das Gericht noch schneller fertig)
  • Champignons waschen, schneiden, getrocknete Tomaten schneiden, Bohnen abgießen.
  • Pfanne erhitzen. Öl hinzugeben. Champignons darin braten, Tomaten und Bohnen hinzugeben. alles kurz durchrühren. Mit etwas Wasser aufgießen, Cremecheese hinzugeben und so lange rühren, bis er schmilzt.
  • Pasta unterrühren. Mit Basilikum und Pinienkernen bestreuen und genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating